Moreno: Rücktritt aus Nationalelf

Werder-Bremen - FUNCHAL (dpa/flü) n Bolivien hat vorerst keine Fußball-Nationalelf mehr. Die Spieler-Gewerkschaft „Fabol“ hatte zu einem Boykott aufgerufen, dem die Nationalspieler folgten und nun geschlossen zurücktraten.

Darunter auch Werder-Stürmer Marcelo Moreno. „Es stimmt. Ich bin wie die anderen Spieler auch aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Es ist zum Wohle des bolivianischen Fußballs. Die Verhältnisse müssen sich ändern“, sagte der 22-Jährige gestern Abend in Funchal. „Fabol“ fordert die Beteiligung der Spieler bei der Umstrukturierung des Profifußballs, die finanzielle Unterstützung durch die Regierung und den Zusammenschluss von Fußball- und Ligaverband sowie der nationalen Sportbehörde unter dem Dach einer zentralen Organisation. In den einzelnen Verbänden herrscht derzeit das totale Chaos.

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare