Den Mittelfeldmann zieht es nicht weg von Werder / „Ich bin guter Dinge“

Trabzonspor? Kroos weiß von nichts

Bremen - Felix Kroos wird kein Teamkollege von Mehmet Ekici. Türkische Medien hatten berichtet, dass Werders Mittelfeldmann dem Ex-Bremer in die Süper Lig folgen und ab der Rückrunde mit ihm zusammen bei Trabzonspor spielen soll. Doch Kroos winkte gestern ab: „Da ist nichts dran, nullkommanull – eher noch weniger.“

Der 23-Jährige war in der Hinrunde Stammspieler bei Werder, kam insgesamt auf 13 Einsätze. Doch inzwischen setzt Trainer Viktor Skripnik nur noch auf einen Sechser – und da hat Kroos’ genesener Kumpel Philipp Bargfrede aktuell die Nase vorne.

Trotzdem: An einen Winter-Wechsel verschwendet Kroos nach eigener Aussage keinen Gedanken. „Ich weiß, dass ich in der Rückrunde nicht jedes Spiel von Anfang an machen werde. Aber ich bekomme gute Rückmeldungen, bin guter Dinge und die Ruhe selbst.“

Werder würde Kroos im Winter übrigens auch gar nicht abgeben.

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Premiere auf neuem Hybridrasen

Premiere auf neuem Hybridrasen

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare