Mini-Hoffnung bei Marin

Bremen - Beim Abschlusstraining fehlte Marko Marin, im Flieger nach Nürnberg saß er trotzdem: Werder-Coach Thomas Schaaf hat noch eine Mini-Hoffnung, dass der Spielmacher heute trotz einer Zerrung im Hüftbeuger einsatzfähig ist.

 „Wahrscheinlich kann ich nicht spielen“, sagte allerdings Marin. Schaaf hat vorgesorgt und 19 Profis mit nach Franken genommen, um auch ohne Marin einen 18er-Kader fürs Spiel zu haben. Sandro Wagner gehört nicht dazu, der Stürmer wurde erneut nicht berücksichtigt. kni

Rubriklistenbild: © nph

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare