Milz-OP bei Kroos

F. Kroos

Bremen - Felix Kroos (21) hatte gute Chancen auf einen Startelf-Einsatz am Samstag gegen den FC Bayern – doch jetzt liegt Werders Mittelfeldspieler im Krankenhaus Links der Weser.

„Es musste am Wochenende eine Operation an der Milz durchgeführt werden, die er gut überstanden hat. Er befindet sich zur weiteren Behandlung noch im Klinikum“, sagte Werders Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski. Am Morgen des Spieltags habe Kroos über Unwohlsein geklagt und sei von Dimanski zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus überwiesen worden, teilte Werder gestern mit. Woher die Probleme rührten und wie schwerwiegend sie sind, dazu machte der Verein keine Angaben.

„Wir hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt“, sagte Trainer Thomas Schaaf. Die Saison ist für Kroos allerdings vorzeitig beendet. · mr

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Kommentare