„Es fehlen nur noch einige Details“

Baumann bestätigt: Rashica vor Wechsel zu Werder

+
Milot Rashika war am Dienstag zum Medizincheck im Krankenhaus Links der Weser in Bremen.

Bremen - Nun ist es auch offiziell, was die DeichStube am Nachmittag schon berichtete: Werder will Außenstürmer Milot Rashica von Vitesse Arnheim verpflichten.

Das bestätigte am Abend Sportchef Frank Baumann: „Der Wechsel steht kurz vor dem Abschluss, es fehlen nur noch einige Details.“ Der 21-Jährige Nationalspieler aus dem Kosovo hat am Nachmittag den Medizincheck im Krankenhaus Links der Weser absolviert. Die Ablöse soll dem Vernehmen nach bei neun Millionen Euro liegen. Rashica, dessen Vertrag in Arnheim eigentlich bis 2020 läuft, soll bei Werder einen Kontrakt bis Sommer 2022 unterschreiben.

Baumann: Rashica hilft Werder sofort

„Nach dem Ausfall von Fin haben wir nach einem Spieler geschaut, der eine gewisse Geschwindigkeit und ähnliche Spielanlagen in der Offensive mitbringt. Milot ist ein Spieler, der genau in dieses Anforderungsprofil passt und uns sofort weiter hilft“, erklärte Baumann in einer Pressemitteilung: „Ich gehe davon aus, dass er bereits morgen mit der Mannschaft trainieren wird.“

Fotostrecke: Milot Rashica in Bremen

Milot Rashica
Am Mittwochnachmittag ist Milot Rashica bei Werder Bremen vorgestellt worden. © gumzmedia/Oliver Soller
Milot Rashica
Am Mittwochnachmittag ist Milot Rashica bei Werder Bremen vorgestellt worden. © gumzmedia/Oliver Soller
Milot Rashica
Am Mittwochnachmittag ist Milot Rashica bei Werder Bremen vorgestellt worden. © gumzmedia/Oliver Soller
Milot Rashica
Milot Rashica nahm am Mittwoch erstmals am Werder-Training teil. © nordphoto
Milot Rashica
Milot Rashica nahm am Mittwoch erstmals am Werder-Training teil. © nordphoto
Milot Rashica
Milot Rashica nahm am Mittwoch erstmals am Werder-Training teil. © nordphoto
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser.
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser. © Gumz
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser.
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser. © Gumz
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser.
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser. © Gumz
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser.
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser. © Gumz
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser.
Milot Rashica am Bremer Krankenhaus Links der Weser. © Gumz

Rashica war ein begehrter Spieler. Der VfB Stuttgart wollte den Angreifer haben, Hannover 96 auch. Englische und italienische Clubs sollen ebenfalls interessiert gewesen sein. Letztlich machte Werder das Rennen und schnappte sich einen Spieler, der jede Menge Potenzial hat.

Rashica ist Stammspieler bei Vitesse Arnheim

Milot Rashica ist Stammspieler beim niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim. Er hat in 19 Spielen drei Tore erzielt und drei weitere vorbereitet. Vitesse belegt aktuell Rang sechs. In der Europa League war Rashica auch bei allen sechs Partien dabei und schaffte zwei Assists.

Rashica ist im Sommer 2015 für eine Ablöse von 300.000 Euro von Kosova Vushtrri zu Vitesse Arnheim gewechselt. Dort hat er sofort Fuß gefasst. In seiner ersten Saison erzielte er in 31 Spielen acht Tore (fünf Assists). In der vergangenen Spielzeit kam er auf zwei Treffer und zwölf Vorlagen in 33 Partien. Für die Nationalmannschaft des Kosovo kam der Stürmer elf Mal zum Einsatz.

Die WechselStube - der Transfer-Ticker

Unterdessen wurde bekannt, dass bei den Stadion-Security von Werder Bremen und dem SC Paderborn zwei Sicherheitskräfte mit Kontakten zu gewaltbereiten Islamisten gearbeitet haben sollen.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Die übliche Werder-Herbst-Krise: Wie Baumann die Nerven und Klaassen die Zuversicht bewahrt

Die übliche Werder-Herbst-Krise: Wie Baumann die Nerven und Klaassen die Zuversicht bewahrt

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Kommentare