Lemke sagt Ja zum finanziellen Risiko

15 Millionen Euro für Neuzugänge?

+
Willi Lemke

Bremen - Raphael Wolf macht den Anfang: Nach den Abgängen der Gut- bis Top-Verdiener Tim Wiese (1899 Hoffenheim), Claudio Pizarro (sehr wahrscheinlich Bayern München), Marko Marin (FC Chelsea), Markus Rosenberg und Tim Borowski (beide Ziel unbekannt) sowie der Trennung von Mikael Silvestre und Lennart Thy (vermutlich FC St. Pauli) ist der Torhüter der erste Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Und wer kommt noch? Geschäftsführer Klaus Allofs verhandelt hinter den Kulissen und fordert Geduld von allen: „Bis zum Trainingsauftakt sind es noch sechs Wochen, danach nochmal acht Wochen bis zum Transferschluss – wir haben also noch viel Zeit.“

Die Wechsel-Gerüchte

Gerüchteküche: Welche Spieler holt Werder Bremen?

Klar ist ohne Frage, dass viel passieren muss, dass der Kader nach dem Aderlass frisches Blut braucht. Und laut Informationen der heute erscheinenden „Sport Bild“ hat Allofs mindestens 15 Millionen Euro, die in Neuzugänge investiert werden können, zur Verfügung. Für diese Summe hat es nach den enormen Einsparungen bei Gehältern angeblich vom Aufsichtsrat grünes Licht gegeben. Desser Vorsitzender Willi Lemke sagte gegenüber dem Magazin: „Werder ist in den vergangenen Jahren stets, in enger Absprache zwischen der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat, ins finanzielle Risiko gegangen, um Lösungen zu finden. Das wird auch dieses Mal der Fall sein, um unseren Fans eine schlagkräftige Mannschaft präsentieren zu können – ohne dass der Verein dabei ins Wanken gerät.“ Von den 15 Millionen Euro muss Allofs allerdings mindestens zwei Stürmer und einen zentralen Mittelfeldspieler mit Anführer-Qualität verpflichten. Ob das Geld dafür reicht? · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare