Mertesacker weiter krank

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Per Mertesacker konnte auch gestern noch nicht trainieren. Werders Innenverteidiger plagt sich weiterhin mit Magen-Darm-Problemen herum. Wann der Bremer Abwehrchef wieder einsteigt, ist fraglich.

„Ich weiß noch nicht, wann er wieder dabei sein kann. Vielleicht morgen, vielleicht auch erst am Freitag“, erklärte Werder-Trainer Thomas Schaaf. Ebenfalls nicht dabei war gestern Hugo Almeida. Der Bremer Stürmer leidet noch immer an einer schweren Erkältung. Für das Bundesliga-Auswärtsspiel in Frankfurt könnte es somit eng für den Portugiesen werden. Dagegen hat Sebastian Prödl seine Bronchitis auskuriert und trainierte gestern mit der Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare