Mertesacker vergleicht

+
Per Mertesacker

Bremen / London - Per Mertesacker musste sich schon häufiger nach einer Verletzung zurückkämpfen. Jetzt hat es den Ex-Bremer beim FC Arsenal erwischt – Knöchelverletzung.

Und er lobt in der „Sport Bild“ ausdrücklich die Vorgehensweise seines Clubs: „Ein Aufbauprogramm für einen Spieler geht deutlich länger als zum Beispiel bei Werder. In Bremen musste ich nach Verletzungen oft gleich funktionieren, auch wenn die Zeit eigentlich zu knapp war. Bei Arsenal gibt es eine andere Qualität an Spielern. Unter Arsene Wenger spielen deshalb nur diejenigen, die auch wirklich zu 100 Prozent fit sind, die nach Verletzungen ein hohes Pensum an Trainingseinheiten hinter sich haben.“ Werder-Boss sieht in Mertesackers Aussagen keine Kritik: „Bei aller Ungeduld, bei uns wird keiner gezwungen, zu früh zu spielen.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare