Bei Merkel weicht Allofs aus

A. Merkel

Bremen - Da waren die Italiener wohl etwas vorschnell. Stefano Capozucca, Sportchef des Erstligisten FC Genua, hatte verraten, dass Werder sich bereits festgelegt hat, die Kaufoption für den bis Saisonende ausgeliehenen Griechen Sokratis (23) ziehen zu wollen.

„Das kann ich nicht bestätigen“, bremste Werder-Boss Klaus Allofs gestern und fügte an: „Der Vertrag mit Sokratis verlangt jetzt noch keine Entscheidung.“ Die Tendenz war jedoch klar herauszuhören: Können die Bremer die Ablöse (etwa 3,5 Millionen Euro) aufbringen, wird „Papas“ fest verpflichtet. „Wir sind sehr zufrieden mit ihm“, lobt Allofs.

Ausweichend reagierte der Werder-Sportchef auf einen Bericht des „Corriere dello Sport“, wonach Werder den deutschen U 19-Nationalspieler Alexander Merkel (19) – ebenfalls vom FC Genua – im Visier habe. „Wir interessieren uns immer für gute Spieler – besonders, wenn sie deutsch sind“, sagte Allofs: „Aber ich denke, dass wir auch in den eigenen Reihen ganz gute Spieler haben.“

Der in Kasachstan geborene Merkel gilt als großes Talent für das offensive Mittelfeld und hatte in der vergangenen Saison einige Einsätze (in Liga und Champions League) beim italienischen Meister AC Mailand. Milan hat den 19-Jährigen in dieser Saison an Genua ausgeliehen, die Transferrechte teilen sich die beiden Serie-A-Clubs. · mr

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare