Melvyn Lorenzen

Entwarnung bei Lorenzen

+
Melvyn Lorenzen

Neuruppin - Sein Blick verriet nichts Gutes. Mit ernstem Gesichtsausdruck trottete Stürmer Melvyn Lorenzen (20) gestern Vormittag kurz vor dem Ende der Einheit vom Platz in die Kabine. Sportchef Thomas Eichin war wegen des Trainingsabbruchs zunächst ein wenig in Sorge: „Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes.“ Ist es offenbar nicht. Nachmittags gab Werder Entwarnung. Wegen der hohen Belastungen wurde Lorenzen, der nach einer Knieverletzung erst im Mai sein Comeback gegeben hatte, vorsorglich ein wenig geschont.

mr

Mehr zum Thema:

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

So gefährlich sind Rippen-Verletzungen 

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare