Meier, der engagierte Vorarbeiter

+
Norbert Meier

Bremen - Auswärts, aber im Weserstadion – wie soll Norbert Meier damit bloß umgehen? Als Spieler von Werder Bremen (1980-89) wurde ihm der Spitzname „Heimspiel Meier“ aufgedrückt – weil er auswärts meistens schlecht, daheim aber meistens gut spielte.

Morgen kommt der Trainer Norbert Meier mit Fortuna Düsseldorf nach Bremen. Und es wird sich zeigen, was überlebt hat: Die Weserstadion-Stärke oder die Auswärtsschwäche?

Bei seinem bislang einzigen Bremen-Gastspiel als Trainer hatte er eine Niederlage kassiert. Es war ein 0:2 mit dem MSV Duisburg am 3. Dezember 2005. Sieben Jahre später ist Meier wieder da, und sein ehemaliger Teamkollege Thomas Schaaf empfängt ihn mit Respekt: „Norbert hat nichts an Temperament verloren und arbeitet immer mit vollem Einsatz und Engagement . Das lebt er seiner Mannschaft vor, und das sieht man ihr auch an.“ · csa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare