Werder kassiert etwas weniger feste Ablöse

Mehr Risiko für Naldo-Wechsel

+
Naldo

Bremen / wolfsburg · Circus Knie hat geschlossen, jetzt ist alles klar: Der VfL Wolfsburg und der SV Werder Bremen haben sich auf einen Wechsel verständigt. Allerdings wurde wegen Naldos Knieproblemen, die ihn am Mittwoch durch den Medizin-Check rasseln ließen, der eigentlich schon ausverhandelte Vertrag zwischen den beiden Clubs noch einmal modifiziert.

„In der Sache hat sich nichts geändert, wir sind nur stärker ins Risiko gegangen“, sagte Werder-Boss Klaus Allofs: „Das ist aus unserer Sicht eine theoretische Geschichte, denn wir gehen fest davon aus, dass Naldo in den nächsten Jahren voll belastbar sein wird. Wir haben keinen kranken Spieler verkauft.“

Werder kann weiterhin eine Ablösesumme von knapp fünf Millionen Euro für den 29-jährigen Brasilianer erzielen. Allerdings hat sich nun das Verhältnis zwischen der festen Ablöse und den Einsatzprämien für Werder leicht verschoben. Nun sollen nur noch Dreiviertel fix sein, der Rest sich danach richten, wie oft Naldo beim VfL spielt. „Es ist nun einmal Fakt, dass etwas festgestellt worden ist. Trotzdem muss man sehen, dass man zusammenkommt. Wir denken, dass es richtig ist, dieses Risiko einzugehen“, berichtete Allofs, ohne Fakten zu nennen.

Auch Naldo musste Einbußen akzeptieren. Statt eines Vierjahresvertrages bekam er nur noch einen Kontrakt über drei Spielzeiten. Am Jahresgehalt von 4,4 Millionen Euro wurde dagegen nicht gerüttelt. · kni

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Kommentare