Mehr freie Tage für die Profis

Bremen - Das werden die Werder-Profis sehr gerne hören. Trainer Robin Dutt hat gestern angekündigt, das anstrengende Vorbereitungsprogramm ein wenig aufzulockern und seinem Personal etwas mehr Freizeit zu gönnen.

„Die nächsten drei Wochen werden noch mal sehr anstrengend. Es ist sehr wichtig, ein gutes Verhältnis zwischen Belastung und Erholung zu haben. Wir werden fortan mehr freie Tage einbauen“, sagte der 48-Jährige. Ziel des Ganzen: Beim Pflichtspielstart im DFB-Pokal bei Drittligist 1. FC Saarbrücken am 4. August bereit für die Saison zu sein. „Da wollen und müssen wir frisch sein“, betonte Dutt, der seiner Mannschaft heute einen freien Tag zum Entspannen gibt. Morgen geht’s dann weiter – und am Samstag ins dritte Trainingslager nach Blankenhain. · mr

Standards- und Ecken-Training vorm Zwolle-Test

Rubriklistenbild: © nordphoto

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Kommentare