Matchwinner Matsoukas

Bremen - (mr) Das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ist für die A-Junioren von Werder Bremen ein gutes Stück nähergerückt. Im Halbfinal-Hinspiel beim FSV Mainz 05 triumphierte die Bremer U 19 gestern Abend mit 1:0 (0:0) und hat somit beste Chancen, im Rückspiel am Sonntag (11.00 Uhr) auf eigenem Platz alles klar zu machen.

Vor 2 015 Zuschauern hatten die Hausherren mehr vom Spiel, doch der bärenstarke Werder-Keeper Felix Wiedwald verhinderte mehrfach mit tollen Paraden einen Rückstand. Auf der anderen Seite machten es die Gäste besser: Der eingewechselte Lefteris Matsoukas erzielte das 1:0 (72.). Und da es dabei blieb, hat Werder nun alle Trümpfe in der Hand.

Werder Bremen: Wiedwald – Tönnies, Streater, Sonnenberger, Kmiec – Bulang (66. Fazlic) – Krisch, Albry (70. Becker) – Zengin (54. Matsoukas) – Ayik (90. Derdak), Testroet

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare