Marnon Busch

Busch: „Das geilste Gefühl“

+
Marnon Busch

Bremen - Das Gefühl, als der Ball im kurzen Eck des Wolfsburger Tores einschlug, war „bis dato das geilste Gefühl, das ich jemals hatte“, sagte Marnon Busch (Bild).

Mit aller Entschlossenheit hatte der 19-Jährige in seinem fünften Bundesliga-Spiel draufgehalten und zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen (37.). „Es war auch eine Erleichterung“, gestand Busch, der zuvor das 0:1 mitverschuldet hatte. Nach einem zurückgespielten Eckball war sein Schuss vom Neu-Wolfsburger Aaron Hunt geblockt worden. Es folgte der Konter, den Izet Hajrovic (siehe Text oben) verschlief. Dennoch meinte Rechtsverteidiger Busch: „Das nehme ich auf meine Kappe.“ Coach Robin Dutt fasste die Partie des Newcomers so zusammen: „Für ihn war es ein Lehrtag.“

csa/Foto: nph

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Kommentare