Marnon Busch

Busch bleibt

Marnon Busch
+
Marnon Busch

Bremen - Manchmal geht es im Profi-Fußball einfach verdammt schnell: Marnon Busch hat gestern bei Werder einen Vertrag bis 2018 unterschrieben, dabei gehörte der 19-Jährige zum Vorbereitungsbeginn noch gar nicht zum Profi-Kader. Den Platz als Kronprinz von Rechtsverteidiger Clemens Fritz hatte Luca Zander bekommen, doch der Weyher verletzte sich im Trainingslager im Zillertal und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Busch wurde nachnominiert und machte seine Sache so gut, dass ihn Coach Robin Dutt sowohl im Pokal gegen Illertissen als auch in der Bundesliga in Berlin einwechselte.

„Marnon hat gute Chancen, sich im Profikader zu etablieren, wenn die Entwicklung weiterhin so rasant verläuft“, meint Sportchef Thomas Eichin und betont stolz: „Das sind die ersten Früchte unserer gestärkten Zusammenarbeit zwischen unserem Leistungszentrum und dem Profibereich.“

Busch ist ein echtes Werder-Eigengewächs, denn schon vor sieben Jahren wechselte er vom TuS Güldenstern/Stade an die Weser. Nun ist er ganz oben angekommen. Sprechen darf er darüber öffentlich aber erst, wenn Dutt grünes Licht gibt.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Historische Entscheidung: Olympische Spiele in Japan wegen des Coronavirus verschoben 

Historische Entscheidung: Olympische Spiele in Japan wegen des Coronavirus verschoben 

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Ex-Werder-Keeper Reck verlängert Vertrag beim SSV Jeddeloh II

Abdelhak Nouri ist wieder zu Hause und macht Fortschritte

Abdelhak Nouri ist wieder zu Hause und macht Fortschritte

Ex-Werder-Star Naldo hilft den traurigen Brasilianern

Ex-Werder-Star Naldo hilft den traurigen Brasilianern

Kommentare