Marins unsanfte Landung

+
Marko Marin

Belek - Gleich in der ersten Trainingseinheit in Belek durfte sich Marko Marin gestern Morgen die Pappnase aufsetzen.

Beim Torschusstraining mussten die Bremer Offensivspieler um die aufgestellten Slalomstangen laufen – doch Marins Versuch scheiterte kläglich. Im Tempodribbling touchierte das Bremer Leichtgewicht die Stange nur ein wenig, flog aber im hohen Bogen auf den Hosenboden. Es braucht halt nicht viel, um den 22-Jährigen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Schallendes Gelächter und ein wenig Spott von den Kollegen. Marin aber nahm’s mit Humor, liebkoste die Stange, die ihn „umgesenst“ hatte, steckte sie wieder in den Boden, unternahm einen neuen Anlauf – und diesmal klappte es.

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

Kommentare