Marins erstes Heimtor

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Der Führungstreffer zum 1:0 gegen Hertha in der 66. Minute war für Marko Marin ein ganz besonderer. Endlich hat der Bremer Dribbelkünstler auch im heimischen Weserstadion ein Tor erzielt. „Das ist natürlich ein schönes Gefühl, dass ich jetzt auch hier getroffen habe“, strahlte der 20-Jährige: „Aber es freut mich auch deswegen, weil es ein so wichtiges Tor war und wir endlich mal wieder gewonnen haben.“

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare