Marins erstes Heimtor

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Der Führungstreffer zum 1:0 gegen Hertha in der 66. Minute war für Marko Marin ein ganz besonderer. Endlich hat der Bremer Dribbelkünstler auch im heimischen Weserstadion ein Tor erzielt. „Das ist natürlich ein schönes Gefühl, dass ich jetzt auch hier getroffen habe“, strahlte der 20-Jährige: „Aber es freut mich auch deswegen, weil es ein so wichtiges Tor war und wir endlich mal wieder gewonnen haben.“

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Kommentare