Marin wird Tor nicht anerkannt

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Marko Marins Treffer zum 1:0 gegen den HSV wird von der DFL nicht für den Bremer, sondern als Eigentor des Hamburgers Guy Demel gewertet. Auf der Torschützenliste der DFL ist Marko Marin nicht zu finden.

Marins scharfe Flanke hatte Demel unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. Da der Ball ohne Demels Zutun nie direkt im Netz gelandet wäre, wird der Treffer als Eigentor gewertet. „Es wäre schade, wenn man mir das Tor nicht zuschreiben würde“, hatte Marin zuvor noch gehofft.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Kommentare