Marin und Wiese fehlen

M. Marin

Bremen - (mr) · Ein Klassiker mit nur einem Bremer: Bundestrainer Joachim Löw berief gestern Nachmittag lediglich Per Mertesacker in sein Aufgebot fürs Test-Länderspiel am Mittwoch (20.45 Uhr) in Dortmund gegen Italien.

Werder-Keeper Tim Wiese und Mittelfeldmann Marko Marin sind hingegen nicht im 22er-Kader, was beide gestern – jedenfalls nach außen hin – recht locker aufnahmen. Wiese habe mit Löw, der in Manuel Neuer und Rene Adler nur zwei Torhüter nominierte, am Donnerstag „darüber gesprochen. Im März bin ich dann wieder dabei.“ Marin findet’s „natürlich schade, aber ich verstehe das“. In der kommenden Woche seien nun nicht allzu viele Bremer auf Länderspielreisen. Marin: „Da können wir intensiv weiterarbeiten, das ist positiv. Wichtig ist, dass wir hier jetzt die Kurve kriegen.“ Erstmals in die U 21 berufen wurde zudem Felix Kroos.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare