Gerüchte um Wolfsburger Interesse

Marin und Wiese blocken ab

Werder-Bremen - BREMEN. Weder Marko Marin noch Tim Wiese hatten Lust, näher auf das angebliche Interesse des VfL Wolfsburg einzugehen. „Ich beteilige mich nicht an Spekulationen“, erklärte Marin gestern kurz und knapp, und Wiese verwies lediglich auf seinen bis Ende Juni 2012 laufenden Vertrag mit Werder Bremen.

Wolfsburgs Trainer Felix Magath soll ein Auge auf die beiden Bremer Nationalspieler geworfen haben. Marin (22) wäre ein Kandidat für die Außenposition im Mittelfeld, wo Magath dringend Verstärkung sucht. Wiese (29) könnte VfL-Keeper Diego Benaglio ablösen, der in einer Dauerkrise steckt.

Speziell um Marin ranken sich immer neue Gerüchte. Kontakte zu diversen europäischen Top-Clubs wurden kolportiert, konkretisiert hat sich bisher nichts. Und der Dribbelkönig, der noch bis 2013 an der Weser unter Vertrag steht, hatte erst unlängst betont: „Ich fühle mich sehr wohl in Bremen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Lamine war immer mein Vorbild

Lamine war immer mein Vorbild

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare