Nur Marin und Wiese da

Bremen (mr) - Zwei waren schon da, die anderen kommen erst heute. Die deutschen Nationalspieler Tim Wiese und Marko Marin nahmen gestern nach dem Länderspiel in Köln gegen Aserbaidschan (6:1) wieder am Bremer Mannschaftstraining teil.

Marin mischte beim rund einstündigen Spiel mit, Keeper Wiese ließ sich von Torwarttrainer Michael Kraft bei einer individuellen Einheit im strömenden Regen die Bälle um die Ohren hauen.

Marin und Wiese zurück im Training

Die ausländischen Nationalspieler hingegen fehlten gestern Nachmittag noch. Marko Arnautovic, Sebastian Prödl, Sebastian Boenisch, Petri Pasanen und Hugo Almeida hatten längere Anreisewege und stoßen – allesamt verletzungsfrei – heute wieder zum Werder-Team.

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare