Marin trägt’s mit Fassung

Bremen - Marko Marin wurde von Bundestrainer Joachim Löw nicht für den Test am 29. Mai in Sinsheim gegen Uruguay und die EM-Qualifikationsspiele am 3. und 7. Juni in Österreich und in Aserbaidschan nominiert.

Doch der Bremer Mittelfeldspieler trägt’s mit Fassung. „Das ist so, und das muss ich akzeptieren. Es war abzusehen, denn wir spielen in diesem Jahr keinen guten Fußball und sind nicht oben dabei. Im nächsten Jahr will ich wieder angreifen“, erklärte der 22-Jährige. 

 flü/mr

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Kommentare