Marin muss zum Spezialisten

+
Marko Marin klagt über Schmerzen in der Leistengegend.

Bremen - Marko Marin wollte in der Rückrunde angreifen, sich sogar noch für die EM empfehlen – doch nun ist der Mittelfeldspieler erst einmal nur Zuschauer. Auch morgen beim Rückrundenauftakt gegen Kaiserslautern.

„Da bin ich auf keinen Fall dabei. Ich weiß nicht, wie lange ich ausfalle. Ich hoffe, dass es nicht so lange ist“, seufzt der 22-Jährige, der seit Dienstag über Schmerzen in der Leistengegend klagt und deshalb pausiert. In Bremen wurde ein Leistensyndrom diagnostiziert, berichtet Marin. Weitere Untersuchungen sollen am Montag bei einem Spezialisten in Berlin folgen und dann über die weitere Behandlung entschieden werden. · kni

Die Bilder vom Training am Donnerstag

Werder Training am Donnerstag

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Kommentare