Zerrung und ein „Knödel“

Marin muss pausieren, „Junu“ vielleicht auch

Den Österreicher Junuzovic plagt ein Hämatom.

Bremen - Immerhin eine Teilentwarnung: Marko Marin hat sich gegen Hannover 96 nicht den befürchteten Muskelfaserriss zugezogen. Bei dem Mittelfeldspieler, der schon nach 17 Minuten den Platz verlassen hatte, wurde lediglich eine Zerrung im linken Oberschenkel diagnostiziert.

Sehr zur Erleichterung von Trainer Thomas Schaaf: „Wenn jemand so früh ausfällt, musste man fast schon damit rechnen, dass mehr kaputt ist. So können wir aber darauf hoffen, dass die Pause nicht allzu lange dauert.“ Die Chancen auf einen Einsatz am Samstag gegen Meister und Tabellenführer Borussia Dortmund sind aber eher gering. Marin: „Ich weiß nicht, ob es bis dahin reicht.“

Der 22-Jährige war gestern nicht der Einzige, der das lockere Auslaufen des Stammpersonals verpasste. Auch Claudio Pizarro, Florian Hartherz (Schule) und Zlatko Junuzovic fehlten. Den Österreicher plagt ein Hämatom – oder wie er es sagt – ein „Knödel in der Wade“. Auch heute will sich der 24-Jährige noch schonen, „aber dann wird’s schon wieder gehen“.

Muss es auch. Sonst geht dem Mittelfeld personell die Puste aus. Ohnehin ist Geschäftsführer Klaus Allofs von den immer neuen Ausfällen genervt. Nach Marko Arnautovic (Innenbandriss im Knie) nun eventuell Pizarro, Marin und Junuzovic – „es ist ein großes Problem, dass wir ständig dezimiert werden. Das muss aufhören“, forderte Allofs: „Wenn neue Ausfälle dazukommen, müssen auch mal Spieler zurückkehren.“

Doch es tut sich wenig. Naldo wagte gestern keine neue Prognose, wann mit ihm wieder zu rechnen ist. Auch bei Aaron Hunt ist weiter Geduld gefragt. csa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare