Wegen Hüftproblemen heute nicht im Kader

Marin muss passen

Bremen - Marko Marin steht heute gegen Köln nicht im Werder-Kader. Der 22-jährige Mittelfeldmann musste gestern das Abschlusstraining schon nach wenigen Minuten abbrechen und ging in die Kabine.

Anschließend ließ er sich untersuchen – und verkündete das Ergebnis. „Für morgen reicht es nicht, ich bin nicht dabei“, meinte Marin: „Wie es aussieht, ist es wieder die Verletzung am Iliopsoas.“ Schon vor einigen Wochen hatte er Probleme mit dem Hüftbeuger gehabt und etwa eine Woche gefehlt. Wie lange es diesmal dauert, kann Marin „noch nicht sagen“.

Zurück im 18er Kader ist dagegen Wesley. In Mainz hatte Trainer Thomas Schaaf den Brasilianer zuletzt nicht berücksichtigt. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare