Wegen Hüftproblemen heute nicht im Kader

Marin muss passen

Bremen - Marko Marin steht heute gegen Köln nicht im Werder-Kader. Der 22-jährige Mittelfeldmann musste gestern das Abschlusstraining schon nach wenigen Minuten abbrechen und ging in die Kabine.

Anschließend ließ er sich untersuchen – und verkündete das Ergebnis. „Für morgen reicht es nicht, ich bin nicht dabei“, meinte Marin: „Wie es aussieht, ist es wieder die Verletzung am Iliopsoas.“ Schon vor einigen Wochen hatte er Probleme mit dem Hüftbeuger gehabt und etwa eine Woche gefehlt. Wie lange es diesmal dauert, kann Marin „noch nicht sagen“.

Zurück im 18er Kader ist dagegen Wesley. In Mainz hatte Trainer Thomas Schaaf den Brasilianer zuletzt nicht berücksichtigt. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare