Wegen Hüftproblemen heute nicht im Kader

Marin muss passen

Bremen - Marko Marin steht heute gegen Köln nicht im Werder-Kader. Der 22-jährige Mittelfeldmann musste gestern das Abschlusstraining schon nach wenigen Minuten abbrechen und ging in die Kabine.

Anschließend ließ er sich untersuchen – und verkündete das Ergebnis. „Für morgen reicht es nicht, ich bin nicht dabei“, meinte Marin: „Wie es aussieht, ist es wieder die Verletzung am Iliopsoas.“ Schon vor einigen Wochen hatte er Probleme mit dem Hüftbeuger gehabt und etwa eine Woche gefehlt. Wie lange es diesmal dauert, kann Marin „noch nicht sagen“.

Zurück im 18er Kader ist dagegen Wesley. In Mainz hatte Trainer Thomas Schaaf den Brasilianer zuletzt nicht berücksichtigt. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare