Marin: „Keine Diskussion“

M. Marin

Bremen - (mr) · Marko Marin brüllte, Thomas Schaaf auch: Die Szene im Spiel gegen Nürnberg (80.) sah verdächtig nach einem lautstarken Streit zwischen Werders Mittelfeldmann und seinem Coach aus.

Doch beide stritten ab, gegeneinander gewettert zu haben. Zielscheibe der Kritik sei der Schiedsrichter-Assistent gewesen. „Es gab keinen Disput. Zu Marko habe ich nur gesagt, dass er sich wieder konzentrieren soll“, meinte Schaaf. Und Marin versicherte: „Ich hatte keine Diskussion mit dem Trainer. Ich habe mich über einen Freistoß aufgeregt, weil die Mauer zu nah dran stand. Und der Trainer hat mich dabei unterstützt.“

Das könnte Sie auch interessieren

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare