Marin ist eine Marke . . .

Marko Marin

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Fußballer sind schon lange nicht mehr nur Fußballer: So will Marko Marin nicht nur auf dem Rasen zaubern, sondern auch im Internet.

Die neue Homepage des Werder-Profis (http://www.marko-marin.de) setzt nach Angaben von Marins PR-Agentur „presented by“ „neue Maßstäbe bei den Fußballer-Auftritten“. Seit gestern Abend ist die Internetseite online – und sie gehört zu einer „exklusiven und innovativen Strategie im Sponsoring, Marken- und Imageaufbau“. Kurz gesagt: Marin ist eine Marke – wo Marin draufsteht, kommt Freches, Witziges und Pfiffiges heraus. Oder auch mal ein Rekord: Bei der offiziellen Vorstellung seiner Website stellte Marin bei der Live-Präsentation im Speed4-Dribbel-Parcours eine neue deutsche Bestmarke auf. Den bisherigen Rekord hielt der Ex-Bochumer Dariusz Wosz (5,288 Sekunden). Marin benötigte im Bremer Sportgarten 5,275. Nieselregen verhinderte, dass er auch den Weltrekord von Lionel Messi (5,125) knackte.

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare