Reicht bei Werder heute die Kraft?

Marin: „Beine sind schwer“

Marko Marin

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Als Marko Marin gestern Nachmittag nach einer kurzen Laufeinheit wieder in die Kabine ging, machte er nicht gerade den frischesten Eindruck. Das Europa-League-Spiel gegen Valencia hatte eine Menge Kraft gekostet. „Natürlich bin ich ein bisschen müde, und die Beine sind ein wenig schwer. Aber wir haben ja noch Zeit, uns etwas auszuruhen.“

Nun ja, so viel Zeit liegen nicht zwischen dem Abpfiff am Donnerstag und dem Anpfiff des Bundesliga-Spiels heute gegen den VfL Bochum. Es sind weniger als 43 Stunden. Reicht das, um den Akku wieder aufzuladen? Reichen die Kräfte?

„Vor diese Fragen werden wir ja nicht das erste Mal gestellt“, sagte Trainer Thomas Schaaf. Gleichwohl muss er sich ständig mit dieser Situation beschäftigen. Und nötigenfalls dürfte der 48-Jährige heute wieder einmal dem einen oder anderen Spieler eine Verschnaufpause gönnen. Schließlich steht bereits am Dienstag das für den Club enorm wichtige DFB-Pokalhalbfinale gegen den FC Augsburg an. „Wir schauen genau hin, wer einen müden Eindruck macht und wer einen frischen“, erklärte Schaaf. Bis heute Mittag will sich der Bremer Coach Zeit lassen, um zu entscheiden, wen er dann gegen die Bochumer ins Rennen schickt.

Aaron Hunt wäre ein Kandidat gewesen, der mal eine Pause nötig gehabt hätte. Doch der fällt verletzt aus. Seinen Part im Mittelfeld dürfte Tim Borowski übernehmen. Auch Claudio Pizarro hat intensive Spiele hinter sich. Gut möglich also, dass Schaaf seinen Topstürmer heute zunächst einmal auf die Bank setzt und Hugo Almeida eine weitere Bewährungschance gibt.

Als sicher gilt, dass Philipp Bargfrede, gegen Valencia noch gesperrt, wieder neben Torsten Frings im defensiven Mittelfeld spielen wird.

Schaaf erwartet eine defensiv und auf Konter eingestellte Bochumer Mannschaft. „Für uns heißt das, dass wir in der Defensive konzentriert arbeiten und nach vorn hin viel Fleißarbeit leisten müssen. Bochum wird uns nicht viele Räume geben.“

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Kaputtes Kruse-Auto schockt Nouri

Kaputtes Kruse-Auto schockt Nouri

Serge Gnabry lässt seine Zukunft offen

Serge Gnabry lässt seine Zukunft offen

Aron Johannsson: Eine gute und eine schlechte Nachricht

Aron Johannsson: Eine gute und eine schlechte Nachricht

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Kommentare