Werder II leitet den großen Umbruch ein

13 Mann ausgemustert

+
Gestern wurden gleich 13 Spieler aus dem Kader verabschiedet.

Bremen - Nach dem Abstieg in die Regionalliga gibt es bei Werder II einen großen Umbruch. „Wir haben es nicht geschafft, der Mannschaft ein Gesicht zu geben. In der Zukunft muss jedem Spieler bewusst sein, dass alles nur über das Team geht. Das hat uns diese Saison gefehlt“, kündigte Trainer Thomas Wolter an.

Gestern wurden gleich 13 Spieler aus dem Kader verabschiedet. Alexander Hessel, Kevin Artmann, Timmy Thiele, Bernd Gerdes, Jannik Löhden, Ralf Bulang, Niklas Andersen, Thorsten Tönnies, Kevin Maek, Yannis Becker, Stefan Ronneburg, Jose Alex Ikeng und Sebastian Patzler müssen gehen. Besonders bitter ist die Nachricht für Kevin Artmann. „Mir fehlen ein wenig die Worte. Ich habe mit Werder sehr viele Momente erlebt, die ich nie missen möchte“, sagte der 25-Jährige, der 17 Jahre (!) für Werder gespielt hat. · flü

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kommentare