Werder II leitet den großen Umbruch ein

13 Mann ausgemustert

+
Gestern wurden gleich 13 Spieler aus dem Kader verabschiedet.

Bremen - Nach dem Abstieg in die Regionalliga gibt es bei Werder II einen großen Umbruch. „Wir haben es nicht geschafft, der Mannschaft ein Gesicht zu geben. In der Zukunft muss jedem Spieler bewusst sein, dass alles nur über das Team geht. Das hat uns diese Saison gefehlt“, kündigte Trainer Thomas Wolter an.

Gestern wurden gleich 13 Spieler aus dem Kader verabschiedet. Alexander Hessel, Kevin Artmann, Timmy Thiele, Bernd Gerdes, Jannik Löhden, Ralf Bulang, Niklas Andersen, Thorsten Tönnies, Kevin Maek, Yannis Becker, Stefan Ronneburg, Jose Alex Ikeng und Sebastian Patzler müssen gehen. Besonders bitter ist die Nachricht für Kevin Artmann. „Mir fehlen ein wenig die Worte. Ich habe mit Werder sehr viele Momente erlebt, die ich nie missen möchte“, sagte der 25-Jährige, der 17 Jahre (!) für Werder gespielt hat. · flü

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Kommentare