Makiadi wird Dritter

+

Malabo - Dritte Kraft in Afrika: Für Cedrick Makiadi ist der Afrika-Cup gestern mit einem Sieg ausgeklungen.

Mit der Demokratischen Republik Kongo gewann der Werder-Profi das Spiel um Platz drei gegen Gastgeber Äquatorialguinea mit 4:2 im Elfmeterschießen. Makiadi saß bei dem Thriller vom Punkt schon auf der Bank, nach 72 Minuten war er ausgewechselt worden.

Mehr zum Thema:

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Oldtimertreffen in Asendorf

Oldtimertreffen in Asendorf

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Glückwunsch, Per!

Glückwunsch, Per!

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare