Makiadi morgen wieder dabei

Bremen - Alles halb so wild bei Cedric Makiadi. Werders „Sechser“ hatte das Heimspiel gegen Braunschweig wegen einer Oberschenkelprellung verpasst, wird aber vermutlich morgen wieder mit der Mannschaft trainieren und somit am Samstag in Augsburg zur Verfügung stehen.

Gleiches gilt für Özkan Yildirim, der nach seiner Einwechslung einen Schlag auf den linken Knöchel erhalten hatte und gestern pausierte. Beim Auslaufen am Vormittag war Clemens Fritz dabei. Wann der Kapitän (muskuläre Probleme) wieder spielen kann, bleibt aber offen. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining wird es in dieser Woche nicht geben. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen gegen Darmstadt 98 im Live-Ticker: Mai und Friedl früh gelbvorbelastet

Werder Bremen gegen Darmstadt 98 im Live-Ticker: Mai und Friedl früh gelbvorbelastet

Werder Bremen gegen Darmstadt 98 im Live-Ticker: Mai und Friedl früh gelbvorbelastet
Werder-Aufstellung in Darmstadt: Niklas Schmidt zurück in der Startelf!

Werder-Aufstellung in Darmstadt: Niklas Schmidt zurück in der Startelf!

Werder-Aufstellung in Darmstadt: Niklas Schmidt zurück in der Startelf!
So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Darmstadt 98 heute live im TV und im Live-Stream

So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Darmstadt 98 heute live im TV und im Live-Stream

So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Darmstadt 98 heute live im TV und im Live-Stream
Benjamin Goller - vom SV Werder Bremen wiederholt verliehen, aber zufrieden: „Alles bestens“

Benjamin Goller - vom SV Werder Bremen wiederholt verliehen, aber zufrieden: „Alles bestens“

Benjamin Goller - vom SV Werder Bremen wiederholt verliehen, aber zufrieden: „Alles bestens“

Kommentare