Makiadi morgen wieder dabei

Bremen - Alles halb so wild bei Cedric Makiadi. Werders „Sechser“ hatte das Heimspiel gegen Braunschweig wegen einer Oberschenkelprellung verpasst, wird aber vermutlich morgen wieder mit der Mannschaft trainieren und somit am Samstag in Augsburg zur Verfügung stehen.

Gleiches gilt für Özkan Yildirim, der nach seiner Einwechslung einen Schlag auf den linken Knöchel erhalten hatte und gestern pausierte. Beim Auslaufen am Vormittag war Clemens Fritz dabei. Wann der Kapitän (muskuläre Probleme) wieder spielen kann, bleibt aber offen. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining wird es in dieser Woche nicht geben. · mr

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Kommentare