Lukimya vor der Rückkehr

+
Assani Lukimya

Blankenhain - Wegen leichten Adduktorenproblemen hat Assani Lukimya einige Trainingseinheiten und auch Werders Testspiel gestern Abend in Leipzig verpasst – und er ärgert sich darüber.

„Wir haben ein paar Sachen ausprobiert. Da ist es nicht optimal, wenn man fehlt. Aber Verletzungen kann man leider nicht beeinflussen“, haderte der 27-jährige Innenverteidiger. Immerhin geht es ihm nun wieder „ganz gut“. Gestern Vormittag absolvierte Lukimya eine individuelle Einheit auf dem Platz, heute will er ins Teamtraining zurückkehren. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Ich treffe gerne Entscheidungen“: Werders neuer Trainer Ole Werner über seine Fußball-Idee und Vorgänger Anfang

„Ich treffe gerne Entscheidungen“: Werders neuer Trainer Ole Werner über seine Fußball-Idee und Vorgänger Anfang

„Ich treffe gerne Entscheidungen“: Werders neuer Trainer Ole Werner über seine Fußball-Idee und Vorgänger Anfang
So lief Werners erstes Training bei Werder Bremen

So lief Werners erstes Training bei Werder Bremen

So lief Werners erstes Training bei Werder Bremen
Wegen Corona-Krise: Werder will freiwillig weniger Zuschauer ins Stadion lassen

Wegen Corona-Krise: Werder will freiwillig weniger Zuschauer ins Stadion lassen

Wegen Corona-Krise: Werder will freiwillig weniger Zuschauer ins Stadion lassen
Corona-Alarm! Drei weitere Werder-Profis in Quarantäne

Corona-Alarm! Drei weitere Werder-Profis in Quarantäne

Corona-Alarm! Drei weitere Werder-Profis in Quarantäne

Kommentare