Lukimya glücklich

Bremen - Lukimyas Leidenszeit ist vorbei, der Werder-Verteidiger hat seine Rotsperre (zwei Spiele) abgesessen und ist überglücklich. „Es war eine Katastrophe, nur Zuschauer zu sein und den Jungs auf dem Platz nicht helfen zu können“, erinnert sich Assani Lukimya.

Sein Stellenwert bei Trainer Thomas Schaaf hat durch den Platzverweis gegen Stuttgart nicht gelitten. Der Coach verkündete bereits gestern, dass Lukimya morgen gegen Augsburg wieder im 18er-Kader stehen wird. Dafür muss Felix Kroos weichen. „Er wird in der U 23 spielen“, erklärte Schaaf. · kni

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Kommentare