Lukas Fröde

Teamplayer mit Köpfchen

+
Lukas Fröde

Bremen - Er ist der Minuten-Mann der Bundesliga: Laut Statistik hat Lukas Fröde vergangene Saison und in dieser Spielzeit jeweils genau eine Minute gespielt.

Es war sicher etwas mehr, aber die Nachspielzeit wird dabei nicht berücksichtigt. Gut möglich, dass heute viel mehr dazu kommt, denn Fröde ist durchaus eine Alternative im defensiven Mittelfeld. „Er ist ein Teamplayer, wir haben gutes Feedback aus der U23 bekommen“, lobt Viktor Skripnik den 20-Jährigen. Der Trainer schätzt auch die Kopfballstärke des 1,92 Meter großen Sechsers. Deswegen hat er ihn auch in Darmstadt kurz vor Schluss beim 1:2-Rückstand noch gebracht: „Das war ein Wechsel für Glück.“

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare