Neuzugang wird vorgestellt

Obraniak kommt: Werder Bremen stellt Neuzugang vor

+
Ludovic Obraniak verstärkt Werder Bremen. 

Bremen - Jetzt ist es fix: Ludovic Obraniak verstärkt mit sofortiger Wirkung den SV Werder Bremen. Um 13.30 Uhr soll er von Geschäftsführer Thomas Eichin in einer Pressekonferenz des Fußball-Bundesligisten vorgestellt werden. 

Ludovic Obraniak wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Werder Bremen. Der Franzose mit polnischen Wurzeln unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2016. Über Facebook teilt Werder mit: "Wir freuen uns sehr, dass wir Ludovic von einem Wechsel zum SV Werder überzeugen konnten. Wir halten große Stücke auf ihn. Er verfügt über sehr viel Erfahrung und war bei Girondins absoluter Leistungsträger. Wir haben einen tollen offensiven Mittelfeldspieler für unser Team dazugewonnen", so Geschäftsführer Thomas Eichin.

Außerdem heißt es in einer Pressemitteilung zur Pressekonferenz: "Geschäftsführer Thomas Eichin wird sich den Fragen der Journalisten stellen und den Neuzugang vorstellen". 

Meldungen aus Frankreich, wonach der international erfahrene 29-Jährige bereits am Donnerstagnachmittag zum Medizincheck in Bremen weilte, hatten sich nicht bestätigt. Obraniaks deutscher Berater Daniel Neuber hatte auf Nachfrage die fortgeschrittenen Verhandlungen zwischen Werder und Bordeaux bereits Donnerstag bestätigt mit den Worten: „Da ist was dran. Es sieht ganz gut aus, aber es ist noch nichts in trockenen Tüchern.“

Ludovic Obraniaks ist ein offensiver Mittelfeldspieler und 29 Jahre alt. Der Vertrag des polnischen Nationalspielers in Bordeaux läuft noch bis 2015. Vor zwei Jahren war der Linksfuß für eine Million Euro von OSC Lille in die französische Wein-Metropole gewechselt. Mit beiden Vereinen spielte er in der Champions League. Für Girondins erzielte er in 90 Pflichtspielen 17 Tore, lieferte 19 Assists. Für die Nationalmannschaft von Polen traf er in bislang 32 Einsätzen sechsmal.

Ludovic Obraniak

Das ist Ludovic Obraniak

Geboren wurde Obraniak in Longeville-les-Metz nahe der Grenzen zu Deutschland und Luxemburg. Er wuchs in Frankreich auf, wurde von Polens Fußball-Verband aber – die polnischen Wurzeln machten es möglich – extra für die Heim-EM 2012 rekrutiert und eingebürgert. Ähnlich wie der damalige Werder-Profi Sebastian Boenisch.

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Kommentare