Obraniak schaut sich im Ausland um

+
Ludovic Obraniak hat Bremen verlassen

Bremen - Ludovic Obraniak hat Bremen verlassen – ob allerdings für immer, das steht noch nicht fest. Der Werder-Profi schaut sich gerade bei einem anderen Club um. „Im „Ausland“, bestätigte Werder-Sportchef Thomas Eichin auf Nachfrage dieser Zeitung. Näher wollte sich Eichin dazu nicht äußern.

Obraniak, dessen Vertrag noch ein Jahr läuft, wurde bei Werder längst aussortiert. Der 30-Jährige darf nicht mehr mit den Profis trainieren und hält sich bei der U 23 fit. Im Winter war Obraniak an Caykur Rizespor in die türkische Süper Lig ausgeliehen. Doch die Türken ließen eine Kaufoption verstreichen. Zuletzt zeigte der TSV 1860 München Interesse. Nun sollen auch PAOK Saloniki und Standard Lüttich um die Dienste des polnischen Nationalspielers buhlen. Obraniak war im Januar 2014 für eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro von Girondins Bordeaux an die Weser gewechselt.

Ein Wechsel bahnt sich auch bei Izet Hajrovic an. Der 24-Jährige schaffte es schon wie im Pokal nicht in den 18er-Kader und saß gegen Schalke nur auf der Tribüne. Werder-Coach Viktor Skripnik findet keine Verwendung für den Außenstürmer, deshalb soll der bosnische Nationalspieler ausgeliehen werden. Der spanische Erstligist Betis Sevilla soll an einer Verpflichtung interessiert sein, auch Bundesligist 1899 Hoffenheim gilt als Kandidat. „Es gibt da immer wieder Bewegung und Vereine, die an Izet interessiert sind. Aber es liegt nichts Konkretes vor“, sagt Eichin und weicht der Frage, ob Werder Hajrovic überhaupt abgeben würde, aus: „Darüber diskutieren wir, wenn Fakten auf dem Tisch liegen.“ Hajrovic war vor einem Jahr ablösefrei von Galatasaray Istanbul gekommen und besitzt noch einen Vertrag bis 2018. 

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare