Liveticker Bremen vs. Schalke

Schalke führt 3:0

+

Bremen - Von Marcel Kloth. Der Ball rollt! die Partie zwischen Werder Bremen und Schalke 04 ist angepfiffen. Können die Grün-Weißen den ersten Sieg einfahren oder setzt es nach der Niederlage in Augsburg die nächste Pleite?

Live Blog Werder vs Schalke
 

Vorbericht

Die Zahl „vier“ löste zu Beginn der Woche unangenehme Gefühle an der Weser aus. Aufgrund von vier Gegentoren verlor Werder am 4. Spieltag erstmalig in dieser Spielzeit eine Partie. Zudem fehlten Clemens Fritz, Raphael Wolf, Sebastian Prödl und Felix Kroos im Training angeschlagen. Bis zum Schalke-Spiel werden die Leistungsträger aber voraussichtlich fit. Davon könnte Werder profitieren, denn Kontinuität in der Abwehr ist gerade in der aktuell schwierigen Situation gefragt. Zuletzt kassierte Werder in der Saison 1997/98 zehn Gegentore in den ersten vier Spielen. Anders als in den vergangenen Jahren, sind die Bremer jedoch auch offensiv spielfreudig. Stürmer Franco di Santo ist mit bereits drei erzielten Treffern in Topform und scheint mit Davie Selke einen festen Sturmpartner gefunden zu haben. Im Mittelfeld entwickelt sich Fin Bartels zunehmend zum Leistungsträger, auch Alejandro Galvez hat im defensiven Mittelfeld seinen festen Platz gefunden.

Schalke hinkt den eigenen Erwartungen nach vier Spieltagen weit hinterher. Das Team von Trainer Jens Keller steht trotz Millionenetat nur auf Platz 16 der Tabelle. Der Champions League-Teilnehmer hat keines seiner Spiele gewonnen und bereits neun Gegentore kassiert. So eine negative Serie gab es noch nie, seitdem Jens Keller Trainer auf Schalke ist. Von einem Offensivkonzept mit funktionierenden Spielzügen war schon gegen Eintracht Frankfurt am Samstag nichts zu sehen, nun sind die Stammspieler Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng zudem rotgesperrt. Verlieren die Blau-Weißen auch im Weserstadion, dürfte es wieder einmal sehr ungemütlich in Gelsenkirchen werden.

Erst zum zweiten Mal im sechsten Pflichtspiel tritt Werder Bremen vor eigenem Publikum im Weserstadion an. Vor der heimischen Kulisse war der SVW zuletzt eine Festung. Seit fast genau einem halben Jahr sind die Bremer zu Hause ungeschlagen. Am 25. März 2014 gewann der VfL Wolfsburg mit 3:1 in der Hansestadt.

Am heutigen Dienstagabend könnte es in Bremen ein echtes Torfestival geben. Werder hat mit acht Treffern die zweitbeste Offensive der Liga. Die Gäste aus Gelsenkirchen kommen immerhin auf fünf Tore. Defensiv hatten beide Mannschaften in den letzten Spielen große Probleme. Werders Sturmduo Di Santo/Selke traf zusammen viermal und bildet zusammen Shinji Okazaki von Mainz 05 (ebenfalls vier Tore) ligaweit den gefährlichsten Angriff. Dies könnte sich gegen die Knappen auszahlen, denn Schalke kassierte in der Bundesliga die meisten Gegentreffer durch Stürmer (5).

Vor der Partie wird es im Weserstadion eine ganz besondere Einstimmung geben. Die vor den Toren Bremens ansässige Band „Revolverheld“ gewann am Samstag für die Hansestadt den alljährlichen Bundesvision Song Contest von Stefan Raab. Daher lösen sie ihre Wette ein und spielen vor dem Anpfiff ihren Hit „Lass uns gehen“ live im Weserstadion.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Auftrag für U23: „Lasst es krachen!“

Kommentare