Hier gibt es den Live-Ticker

Bremen feiert - 4:0 durch Junuzovic

+
Nils Petersen ebnete mit seinem Tor zum 1:0 den Weg zum Sieg.

Bremen - Von Marcel Kloth. Am achten Spieltag der Fußball-Bundesliga steht heute das Abendspiel Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach auf dem Programm. Beide Teams haben ihren Platz in der Tabelle noch nicht gefunden, was nach den sportlichen und personellen Veränderungen der Sommerpause nicht verwundert.

Die Bilder zum Spiel

Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach

Gerade deshalb könnte die Fußballfans heute ein spannendes Duell auf Augenhöhe erwarten.

Werder muss sparen! Das ist die bittere Wahrheit und die Konsequenz aus den sportlichen Misserfolgen der vergangenen beiden Jahre. Folglich wurden zahlreiche Stars und Führungsspieler verkauft und hoffnungsvolle Talente und Spieler verpflichtet. Eine solche Mannschaft kann nicht bereits nach sieben Spieltagen perfekt harmonieren, sondern braucht eine längere Eingewöhnungszeit. Deshalb müssen Fans und Verantwortliche Geduld aufbringen und die positiven Dinge in den Fokus rücken, sodass aus talentierten Einzelspielern ein funktionierendes, erfolgreiches Team wachsen kann, welches sogar den europäischen Wettbewerb erreichen kann.

Borussia Mönchengladbach steckt aus Gründen im Umbruch, die gegensätzlicher nicht sein könnten! Nach einer hervorragenden letzten Saison wurden Führungsspieler und Stabilisatoren wie Marco Reus (für 17 Millionen nach Dortmund gewechselt), Roman Neustädter (Schalke) und Dante (Bayern) abgegeben. Für Neuverpflichtungen wie Luuk de Jong wurde viel Geld in die Hand genommen, die aufgerissenen Lücken konnten dennoch nicht ausgeglichen werden. Dazu kommen die fehlende Sicherheit und mangelnde Integrationsprozesse. Auch für Gladbach wird es noch ein langer Weg bis zur alten Stärke werden!

Da Clemens Fritz verletzt ist, wird Aaron Hunt die Bremer in seinem 233. Pflichtspiel erstmals als Kapitän auf den Platz führen. In den letzten Jahren war Gladbach in den Heimspielen eine Art Lieblingsgegner. Der letzte Sieg der Borussia im Werderstadion liegt schon über 25 Jahre zurück, am 21. März 1987 gelang ihr dafür ein 7:1-Kantersieg. Das ist noch immer der höchste Auswärtssieg der Gladbacher in der Bundesliga-Geschichte.

Der Gladbacher Juan Arango, welcher unlängst zum besten venezolanischen Fußballer aller Zeiten gewählt wurde, war an fünf der bisherigen neuen Borussia-Tore direkt beteiligt. Diesem tollen Erfolg liegen zwei Treffer und drei Torvorlagen zugrunde. Auf der anderen Seite war Kevin de Bruyne in vier der letzten fünf Bundesliga-Spiele in einen Werder-Treffer involviert. Der aktuelle Bremer Topscorer erzielte drei Tore und lieferte einen Assist. Der belgische Nationalspieler feierte in der vergangenen Woche seine Torpremiere im Nationaldress und bereitete weitere zwei Treffer vor.

Das Spiel wird um 18:30 Uhr angepfiffen. Diese Zeit ist für die Elf von Trainer Lucien Favre ein schlechtes Omen. Das letzte Samstagabendspiel ging mit 0:5 gegen Dortmund verloren. Darüber hinaus gewann Gladbach keines der letzten vier Topspiele und blieb dabei sogar ohne Torerfolg.

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare