Live-Ticker: Huszti macht mit Fallrückzieher das 3:2

+
Hannover gewinnt gegen Werder Bremen.

Hannover / Bremen - Von Marc Stehr - 100,2 Kilometer. Das ist die Luftlinie zwischen Bremen und Hannover. Wenn um 15:30 der dritte Spieltag seinen Lauf nimmt, heißt es bereits zum zweiten Mal für Werder: Derbytime!

Beide Teams kommen mit ordentlich Rückenwind aus der Länderspielpause. Während Werder vor zwei Wochen den kriselnden HSV teilweise vorführte (2:0) , kam auch Hannover 96 gut aus den Startlöchern und steht nach dem 4:0 über den Rivalen Vfb Wolfsburg mit vier Punkten aus zwei Spielen auf Rang drei der Tabelle. Verstecken braucht Bremen sich dennoch nicht. Die Gesamtbilanz spricht klar für die Grün-Weißen: In bisher 48 Aufeinandertreffen ging Werder 25 mal als Sieger vom Platz.

Bilder aus dem Stadion

Hannover 96 gegen Werder Bremen - Bilder vorm Spiel

Jetzt gilt es, eine Serie von vier Auswärtsniederlagen in Folge zu beenden, auch wenn es einfachere Aufgaben gibt. Hannover 96 ist seit 19 Heimspielen in der heimischen AWD Arena ungeschlagen. So lange wie kein anderes Team. Mit einer weiteren ungeschlagenen Partie hätte Hannover einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Die letzte Heimniederlage gab es 2011 gegen Gladbach (0:1). Erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte dieser Begegnung sind auf der Bremer Seite Werner Görts und Claudio Pizarro mit jeweils sechs Treffern. Für Hannover war Hans Siemensmeyer ebenfalls sechs Mal erfolgreich, mit 17 Derby-Auftritten ist er außerdem Rekordhalter der 96-er. Nur Horst-Dieter Höttges, 15 Jahre lang für Werder am Ball, weist 18 Einsätze vor.

Werder-Trainer Thomas Schaaf kann personell aus dem vollen Schöpfen, nur Reservist Alexandar Stevanovic fehlt verletzt. 96-Coach Mirko Slomka muss dagegen auf drei Stammkräfte verzichten. Nicht mit von der Partie sein wird der Bassumer und Ex-Bremer Christian Schulz, der noch einen Muskelriss auskurieren muss. Außerdem fehlen werden Christian Pander und der Langzeit-Verletzte Mame Diouf.

Vor einem Jahr unterlag Werder in Hannover unglücklich mit 2:3, dreifacher Torschütze war der Norweger Mohammed Abdellaoue, auf dem Slomkas Hoffnungen auch in diesem Jahr ruhen. Eine Antwort schuldig ist Marko Arnautovic, der am vergangenen Dienstag kurz vor Schluss den Ausgleich für Österreich gegen Deutschland verstolperte (2:1).

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare