„Light“-Version

Werder-Bremen - BREMEN · „Clean Stadium“ – sauberes Stadion. Das war in der Champions League für alle Clubs Pflicht. Keine eigene Werbung, ausschließlich die Premiumpartner der UEFA dürfen sich präsentieren.

In der Europa League geht alles etwas laxer zu. Nur bestimmte Bereiche sind für die Sponsoren des Wetbbewerbs reserviert. Werder darf auch eigene Banden präsentieren. „Champions League light“ nennt Mediendirektor Tino Polster die Vorgaben durch die UEFA.

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare