Levent Aycicek darf nicht mehr mit den Profis trainieren

Quartett muss runter

+
Levent Aycicek darf nicht mehr mit den Profis trainieren.

Bremen - Die deutlichere Trennung zwischen Profis und U23 ist wie angekündigt erfolgt und hat ein Quartett hart getroffen: Levent Aycicek, Luca-Milan Zander, Marnon Busch und Julian von Haacke dürfen ab sofort nicht mehr mit dem Bundesliga-Team trainieren, sie kehren in die zweite Mannschaft zurück. Alle hatten einst vom Aufstieg Viktor Skripniks vom U23-Trainer zum Chefcoach profitiert. Doch nun müssen sie sich neu beweisen. „Die Tür ist für keinen zu“, betont Skripnik.

Der Coach wollte eine kleinere Trainingsgruppe, um im harten Abstiegskampf konzentrierter arbeiten zu können. Außerdem sollten die zahlreichen Talente ein Zugehörigkeitsgefühl zu einer Mannschaft bekommen. Das war durch das viele Hin- und Hertauschen in der Hinrunde auf der Strecke geblieben.

Für einen Spieler wie Levent Aycicek könnte die Herabstufung auch ein klares Signal sein: Probier’ es mal woanders! Der 21-Jährige, der immerhin schon 13 Mal für Werder in der Bundesliga gespielt hat und seit dieser Saison sogar die Nummer zehn trägt, steckt in Bremen in der Sackgasse. Er hat die Chance verpasst, sich die verwaiste Position des Zehners zu schnappen. Eine Rückrunde in der dritten Liga würde ihn nur bedingt weiterbringen, eher schon ein Wechsel zu einem Zweitligisten. Werder möchte ihn gerne ausleihen, davon war Aycicek bislang nicht begeistert. Möglicherweise ändert der Nienburger, der bei Werder noch bis 2018 unter Vertrag steht, nun seine Meinung.

kni

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Kommentare