Letzter Test in Osnabrück

Bremen - Für Werder-Coach Thomas Schaaf ist das Testspiel heute Abend (18.30 Uhr) bei Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück die letzte Möglichkeit, vor dem Rückrunden-Start am Samstag gegen Dortmund noch mal etwas unter Wettkampfbedingungen auszuprobieren.

Vermutlich wird es aber keine weiteren Experimente geben, sondern die vermeintliche Dortmund-Startelf auflaufen.. Im Trainingslager in Belek hatte Schaaf zwei Mal mit der Formation begonnen, in der Kapitän Clemens Fritz für den am Wochenende gelb-gesperrten Marko Arnautovic spielt – allerdings im halbrechten Mittelfeld und nicht auf dem rechten Flügel. Auf der Arnautovic-Position wechselten sich Mittelfeldmann Kevin De Bruyne und Mittelstürmer Nils Petersen ab. · mr

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Kommentare