Aufsichtsratschef bereit für Wiederwahl

Lemke will bis 2016 bleiben

Bremen - Seit 2005 steht Willi Lemke bei Werder an der Spitze des Aufsichtsrates – und wenn es nach dem 65-Jährigen geht, bleibt das noch mindestens vier weitere Jahre so. „Ich würde gerne eine weitere Legislaturperiode dabei sein“, sagte Lemke im Interview mit „NDR 2“.

Seine Bereitschaft habe er gegenüber Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer auch „schon signalisiert“, meinte Lemke: „Es hängt natürlich allein von der Entscheidung des Wahlgremiums ab. Aber wenn der Verein mich ruft, dann wäre es weiterhin eine Ehre für mich, den Verein als Aufsichtsratsvorsitzender zu repräsentieren.“

Das Kontrollgremium wird bei der Mitgliederversammlung im Oktober gewählt. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Meistgelesene Artikel

Werder-Aufstellung gegen den FC Augsburg: Premiere für Agu und Startelf-Comeback von Selke?

Werder-Aufstellung gegen den FC Augsburg: Premiere für Agu und Startelf-Comeback von Selke?

Werder-Aufstellung gegen den FC Augsburg: Premiere für Agu und Startelf-Comeback von Selke?
Schock für Werder Bremen: Niclas Füllkrug schon wieder verletzt!

Schock für Werder Bremen: Niclas Füllkrug schon wieder verletzt!

Schock für Werder Bremen: Niclas Füllkrug schon wieder verletzt!
Offiziell: Nick Woltemade verlängert bei Werder und soll „sein Talent vollends ausschöpfen“

Offiziell: Nick Woltemade verlängert bei Werder und soll „sein Talent vollends ausschöpfen“

Offiziell: Nick Woltemade verlängert bei Werder und soll „sein Talent vollends ausschöpfen“
Vor Werder Bremen gegen Augsburg: Zwei Corona-Fälle beim FCA

Vor Werder Bremen gegen Augsburg: Zwei Corona-Fälle beim FCA

Vor Werder Bremen gegen Augsburg: Zwei Corona-Fälle beim FCA

Kommentare