Langer-Entscheidung erst kommende Woche

Oelschlägel sitzt auf der Bank

21.01.2016, Weserstadion, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildEric Oelschlägel / Oelschlaegel (SV Werder Bremen U23 #43) mit Parade, Foto © nordphoto / Ewert
+
Eric Oelschlägel

Bremen - Wird Michael Langer (31) Werder Bremens neue Nummer zwei? Es bleibt offen. Eine endgültige Entscheidung soll erst in der kommenden Woche fallen. Beim Start der Bundesliga-Rückrunde am Sonntag (17.30 Uhr) auf Schalke wird U23-Keeper Eric Oelschlägel (20) als Ersatzmann von Felix Wiedwald auf der Bank sitzen.

„Eric hatte eine gute Vorbereitung bei den Profis und genießt unser vollstes Vertrauen“, betonte Torwarttrainer Christian Vander gestern. Weil Oelschlägel (unterschrieb im Trainingslager in Belek einen Profivertrag) aber regelmäßig spielen soll, brauchen die Bremer einen neuen Wiedwald-Vertreter. Kandidat Langer (war bis zum Jahreswechsel beim norwegischen Erstligisten Valerenga Oslo) spielte in den vergangenen Tagen vor und reist heute erst mal wieder ab. Vanders Eindruck: „Er hat sich gleich eingebracht, ein guter Charakter.“ Die fehlende Spielpraxis sei dem Österreicher, der sich bei Ex-Bundesligakeeper Eberhard Trautner (48) in der Nähe von Stuttgart individuell fithielt, zwar anzumerken – „aber ansonsten hat er es im Training top gemacht“, meinte Vander. Nach dem Schalke-Spiel will sich das Bremer Trainerteam zusammensetzen und final entscheiden, ob Langer einen Vertrag bis Sommer erhält. Noch andere Kandidaten zu testen, sei nicht geplant.

Werder muss handeln, weil drei Torhüter noch lange ausfallen. Für Michael Zetterer (erneuter Kahnbeinbruch), der laut Vander „in überragender Form“ war, ist die Saison gelaufen. Raphael Wolf (nach Hüft-OP) soll frühestens „Mitte oder Ende März wieder dazustoßen“, sagte Vander: „Und dann dauert es, um ihn richtig aufzubauen.“ Raif Husic (Innenmeniskusriss) steht ebenfalls nicht zur Verfügung.

mr/kni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen

Nicht verlieren reicht nicht: Unmut und frische Unzufriedenheit nach Werders Remis in Sandhausen
Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer

Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer

Werder-Noten gegen Sandhausen: Mai macht viel falsch, Füllkrug bester Bremer
„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen

„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen

„Sonst wäre es unruhig geworden“ – die Werder-Stimmen zum Last-Minute-Unentschieden in Sandhausen
Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kleiner Knick bei Klaassen: Erste Unzufriedenheit, seit er Werder verlassen hat

Kommentare