Wie lange hat Frings noch Lust?

Wendet sich Torsten Frings ab?

Bremen · Torsten Frings hatte es gut gemeint: Der Werder-Kapitän war einer der Initiatoren für das Engagement des Mentaltrainers gewesen.

Doch nach der durchaus gelungenen Aktion (immerhin gab’s ein 1:1 in Mainz) herrscht beim 34-Jährigen Frust pur. Dass offenbar ein Teamkollege nicht wie abgesprochen dichtgehalten und stattdessen die Presse informiert hatte, nervt Frings. Und das anscheinend so sehr, dass er seine Zukunft bei Werder – oder besser gesagt – in diesem Team in Frage stellt.

Wie lange hat Frings noch Lust, sich das anzutun? Am Saisonende läuft sein Vertrag aus. Eine Verlängerung war vor der Saison vom Spieler als Formsache bezeichnet worden. Auch Klaus Allofs äußerte sich in diese Richtung. Doch Vollzug wurde bislang nicht vermeldet – und nun sagt der Sportchef: „Wenn wir sinnvoll reden wollen, müssen wir erst in unserer sportlichen Situation Klarheit haben.“ So lange Werder also um den Klassenerhalt zittern muss, gibt’s keinen neuen Kontrakt für Frings. Wenn er den überhaupt will. Sprechen möchte der Mittelfeldmann darüber nicht. Als Kapitän muss er Vorbild sein – gerade was Fragen zur eigenen Zukunft betrifft. Da ist Schweigen angesagt, weil nur die Gruppe zählt. Auch wenn die gerade bei Werder alles andere als gut funktioniert.

Dazu passt, dass Frings als Kapitän nicht unumstritten ist. Seine Wutausbrüche nach Niederlagen kamen nicht bei jedem Teamkollegen gut an. Zumal auch Frings Schwächen auf dem Platz offenbarte, wenngleich er zumindest im kämpferischen Bereich stets vorbildlich agierte. Das weiß auch Marko Marin zu schätzen. „Torsten ist unser Kapitän und er ist wichtig für die Mannschaft“, sagt der Mittelfeldspieler und wünscht sich, „dass Torsten bald unterschriebt, damit die Mannschaft Bescheid weiß“. Dabei ist Marin äußerst zuversichtlich: „Ich denke, dass Torsten nächste Saison noch einmal mit uns erfolgreich sein will und seine Karriere so nicht beenden möchte.“ Wenn sich Marin da mal nicht täuscht . . .

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Kommentare