Junuzovic kämpft für schnelle Genesung

Länderspiele als Ziel

+
Z. Junuzovic

Bremen - Die „Nachspielzeit“ mit den noch ausstehden Testspielen in Lohne (Sonntag) und Cuxhaven (Mittwoch) geht wohl ohne ihn über die Bühne. Trotzdem kämpft Zlatko Junuzovic nach seiner Kapselverletzung für eine schnelle Genesung.

„Es ist mein Ziel, Mitte nächster Woche wieder mit den Jungs zu trainieren“, sagt der Österreicher, der die beiden Länderspiele des ÖFB-Teams gegen die Ukraine (1. Juni) und Rumänien (5. Juni) fest im Blick hat: „Da wäre ich gerne dabei.“ Allerdings macht er derzeit nicht gerade große Fortschritte. Schwellung und Schmerzen klingen nicht ab. Sein Trainingsprogramm beschränkt sich deshalb auf Schwimmen und Rad fahren. Die Verletzung hatte sich der Mittelfeldspieler im letzten Saisonspiel gegen Schalke 04 zugezogen. · csa

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Schwerer Auftakt für Yatabare

Schwerer Auftakt für Yatabare

Kommentare