Junuzovic kämpft für schnelle Genesung

Länderspiele als Ziel

+
Z. Junuzovic

Bremen - Die „Nachspielzeit“ mit den noch ausstehden Testspielen in Lohne (Sonntag) und Cuxhaven (Mittwoch) geht wohl ohne ihn über die Bühne. Trotzdem kämpft Zlatko Junuzovic nach seiner Kapselverletzung für eine schnelle Genesung.

„Es ist mein Ziel, Mitte nächster Woche wieder mit den Jungs zu trainieren“, sagt der Österreicher, der die beiden Länderspiele des ÖFB-Teams gegen die Ukraine (1. Juni) und Rumänien (5. Juni) fest im Blick hat: „Da wäre ich gerne dabei.“ Allerdings macht er derzeit nicht gerade große Fortschritte. Schwellung und Schmerzen klingen nicht ab. Sein Trainingsprogramm beschränkt sich deshalb auf Schwimmen und Rad fahren. Die Verletzung hatte sich der Mittelfeldspieler im letzten Saisonspiel gegen Schalke 04 zugezogen. · csa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare