Nur kurzes Mertesacker-Comeback bei Benefizspiel

Hannover - Das Comeback des derzeit verletzten Fußball- Nationalspielers Per Mertesacker bei einem Benefizspiel ist deutlich kürzer als geplant ausgefallen.

Der seit gut einem Monat an der Ferse verletzte Abwehrspieler von Werder Bremen spielte am Pfingstmontag nur wenige Sekunden lang bei dem Jux-Spiel mit zahlreicher Fußball-Prominenz in Hannover und ließ sich dann auswechseln.

Mertesacker hatte zuletzt eine vierwöchige Rehabilitation in Donaustauf absolviert. Noch ist unklar, ob der Abwehrspieler beim Bremer Trainingsstart am 29. Juni dabei sein kann. Auch seine Zukunft bei Werder ist offen. Der Vertrag läuft bis 2012. Seit geraumer Zeit halten sich jedoch Spekulationen über einen Wechsel zum FC Arsenal, der Werder noch eine Ablösesumme bescheren würde. Rund um das Spiel vermied der Profi klare Aussagen zu seiner Zukunft.

Bei der Veranstaltung „Mertesacker & Pocher“ gegen „Friends of Robert Enke“ vor rund 9000 Zuschauern wurde ein Erlös von etwa 75 000 Euro erzielt. Das Geld teilt sich die Mertesacker- mit der Robert-Enke-Stiftung. Das Benefizspiel fand zum vierten Mal statt.

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare