Kurzer Schock für Fritz

Clemens Fritz

Bremen - Clemens Fritz hielt sich den Arm, sackte zusammen und blieb minutenlang liegen: Werder musste sich gestern Morgen ernsthaft um seinen Kapitän sorgen. Dabei hatte dessen Zusammenprall mit Teamkollege Sebastian Prödl im Trainingsspiel gar nicht so schlimm ausgesehen.

„Da muss irgendein Nerv getroffen worden sein, mir ist ganz schummrig geworden“, berichtete Fritz später: „Es tut zwar noch ein bisschen weh, aber das dürfte nichts Wildes sein.“ · kni

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare