Kurze Pause für Prödl

Bremen - Humpelnd war Sebastian Prödl am Freitagabend in Freiburg zum Mannschaftsbus geschlichen. Und als Werder gestern das erste Mal nach dem 1:3 richtig trainierte, fehlte der Österreicher. Droht da ein Ausfall gegen Wolfsburg morgen?

Nein, ließ Trainer Robin Dutt ausrichten. Bei der Pause für Prödl hat es sich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. Bei dem Innenverteidiger zwickt der rechte Oberschenkel, ernsthaft sei die Verletzung jedoch nicht. Heute soll Innenverteidiger Prödl, in Freiburg der beste Bremer, das Abschlusstraining absolvieren. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Kommentare